Direkt zum Inhalt

Angebot

St. Elisabeth – Tagespflege

Gemeinsam statt einsam

Sitzgymnastik und Sportprogramm, jahreszeitliche Feste feiern, Ausflüge unternehmen, gemeinsam singen, spielen und handwerkeln oder Rikscha fahren – in der Tagespflege St. Elisabeth gestalten unsere qualifizierten Fachkräfte mit den Gästen einen abwechslungsreichen Tag.

Oft treffen unsere Gäste auf ehemalige Nachbarn aus dem Stadtteil, das erleichtert die Eingewöhnung. Gemeinschaft erleben, Energie tanken, unsere Angebote genießen und sich in geselliger Runde mit Gleichgesinnten austauschen.

Die Tagespflege ist werktags von 7.45 bis 16.30 Uhr geöffnet und Sie entscheiden, wann Sie kommen und wie lange Sie bleiben möchten. Auf Wunsch bieten wir einen Taxiservice an, der holt sie morgens ab und bringen Sie am Abend wohlbehalten wieder nach Hause.

 

    werktags von
    7.45 - 16.30 Uhr
    geöffnet

    Die lichtdurchfluteten Räume der Einrichtung sind ebenerdig, barrierefrei, mit hellen, modernen Möbeln gemütlich eingerichtet und führen direkt hinaus in den großzügig angelegten Sinnesgarten. Insgesamt stehen den Gästen großzügige Räume für Bewegung, Spiele, Kreativität auf einer Gesamtfläche von 300 Quadratmetern stehen zur Verfügung. Die Ruheräume mit Pflegebetten und Liegesesseln dienen dem Rückzug und der Erholung. In einem Wohn- und Essbereich mit integrierter Küche essen die Gäste gemeinsam.
     

    Wechsel aus Aktivitäten und Ruhepausen


    Ein Tagesablauf aus Aktivitäten, Ruhepausen und gemeinsame Mahlzeiten strukturieren den Tag. Uns ist es wichtig, dass Sie sich schnell orientieren, sich bei uns wohl und sicher fühlen und einen schönen, abwechslungsreichen Tag verleben. Die Inneneinrichtung bietet viel Raum für individuelle Bedürfnisse aus der eigenen Biografie.

    Die hauseigene Küche kocht täglich frisch. Zwei Gerichte stehen den Gästen zur Auswahl und gern berücksichtigen wir Ihre Wünsche, Vorlieben und Einschränkungen.

     

    Pflege mit Herzblut

    zeichen
     

      Seit Kindheitstagen fühle ich mich den Missionsschwestern treu verbunden. Ich bringe den Mann meiner verstorbenen Freundin regelmäßig in die Kurzzeitpflege. Das Haus ist hell, sauber mit angenehmer persönlicher Atmosphäre. Mein „Pflege-Opi“, wie ich ihn liebevoll nenne, fühlt sich pudelwohl und genießt die kurzzeitige Abwechslung. Klar, freut er sich auf wieder auf Zuhause. Aber mich beruhigt, dass es ihm in der Einrichtung gut geht. Die Pflege ist optimal auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten und die Fachkräfte pflegen mit Herzblut und gehen sehr liebevoll mit den Kurzzeit-Gästen um. Ich bin rundum zufrieden.

      Birgit Knoblauch-Edom
      56 Jahre alt, seit 2018 Angehörige in der Einrichtung

      Starker Partner gleich nebenan


      Die Tagespflege befindet sich im gleichen Gebäude wie die stationäre Pflege des Altenheims St. Elisabeth, allerdings mit eigener Zufahrt und eigenem Zugang. Selbstverständlich können unsere Gäste an den Angeboten des Hauses teilnehmen, den Gottesdienst in der hauseigenen Kapelle feiern, Seelsorgegespräche mit den Ordensschwestern führen, die Cafeteria oder den Sinnesgarten besuchen.


      Sie möchten zum Friseur gehen, die Physio- oder Ergotherapie weiterführen, zur Fußpflege gehen oder den Besuch beim Zahnarzt wahrnehmen? Das können Sie bei uns im Hause, wir sorgen für kurze Wege, so lässt sich vieles über Tag gleich mit erledigen.

       

      Ein Team aus acht Fach- und Betreuungskräften und Auszubildende sowie ehrenamtliche Kräfte betreuen unsere Gäste. Dabei übernehmen unsere Fachkräfte die allgemeine Grund- und Behandlungspflege und begleiten die Gäste bei notwendigen Therapien und Anwendungen.
       

      Zum Wohle unserer Gäste


      Es ist uns ein besonderes Anliegen, mit Biografie- und Erinnerungsarbeit körperliche und geistige Fähigkeiten zu fördern, soziale Kontakte zu und Beziehungen zu stärken und gleichzeitig mit der notwendigen Pflege Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln. Nicht selten ermöglicht die Tagespflege einen längeren Verbleib im eigenen Zuhause.

      Lernen Sie uns kennen, wir beraten Sie gern und vereinbaren mit Ihnen einen Besuchstag bei uns!


      Auf Wunsch besuchen wir Sie auch zu Hause und gern informieren und beraten wir Sie und Ihre Angehörigen zu Pflegefragen und Finanzierung.

      Lassen Sie sich beraten, gern stehen wir Ihnen bei der Frage der Finanzierung zur Seite.

      PDF

      Wir sind für Sie da in der Tagespflege - St. Elisabeth:

      Pflegedienstleiter

      Ingo Brockhoff


      fon   0251 8707-115

      mail   brockhoff@msc-hiltrup.de

       

      Einrichtungsleiter

      Christian Rustemeier


      fon   0251 8707-120

      mail   rustemeier@msc-hiltrup.de